KORAD* / Acrylloy*

KORAD* / Acrylloy*

Acrylfolien für die Laminierung im In-Line Verfahren.
 
KORAD* / Acrylloy*
Datenblatt
Acrylloy* 90005 Wasserklar, Hochglänzend, Hoher UV-Schutz, Niedrige Wasseraufnahme

geeignete Substrate

ABS, HIPS, PVC, ASA, PC, PC/ABS, PMMA

typische Anwendungen

Tiefgezogene Außenanwendungen mit hoher Anforderung an UV-Schutz, niedrige Wasseraufnahme und niedriger Neigung zur Weißbruchbildung z.B. für Off-Line Laminierung.

-
Acrylloy* 90006 Wasserklar, Hochglänzend, Niedriger UV-Schutz

geeignete Substrate

ABS, PVC, ASA, PMMA

typische Anwendungen

Nur für Innenanwendungen,wie Badewannen, Duschtassen, etc. die einen hohenGlanz erfordern.
Haftet nicht auf HIPS !

-
Korad* 05001 Wasserklar, Hochglänzend

geeignete Substrate

ABS, HIPS, PVC, ASA, PC, PC/ABS, PMMA

typische Anwendungen

Tiefgezogene Außenanwendungen mit hoher Anforderung an UV-Schutz, und Erhalt des Glanzgrades.
Innenanwendungen mit hohem Glanz und guter Kratz- beständigkeit, sowie Sanitäranwendungen aus HIPS mit guter Reinigungsmittelbeständigkeit.

-
Korad* 05013 Wasserklar, Hochglänzend, Extra UV-Schutz

geeignete Substrate

ABS, HIPS, PVC, ASA, PC, PC/ABS, PMMA

typische Anwendungen

Extra UV-Schutz für Teile mit hoher Tiefzierate und Umgebungen mit besonders hoher UV-Belastung, z.B.
Saudi Arabien

-
Korad* 05701 Klar, 18 % Matt (*), Hoher UV-Schutz

geeignete Substrate

ABS, HIPS, PVC, ASA, PC, PC/ABS, PMMA

typische Anwendungen

Tiefgezogene Außenanwendungen mit hoher Anforderung an UV-Schutz, bei Erhalt der matten Oberfläche

(*) Die matte Erscheinung der Korad* Oberfläche wird durch die Zugabe von Mikropulvern erreicht und nicht durch mechanische Mattierung der Oberfläche. - So bleibt der matte Oberflächencharakter auch nach dem Tiefziehprozess erhalten.

-
Korad* 05702 Klar, 10 % Matt (*), Hoher UV-Schutz

geeignete Substrate

ABS, HIPS, PVC, ASA, PC, PC/ABS, PMMA

typische Anwendungen

Tiefgezogene Außenanwendungen mit hoher Anforderung an UV-Schutz, bei Erhalt der "Extra-Matten" Oberfläche

(*) Die matte Erscheinung der Korad* Oberfläche wird durch die Zugabe von Mikropulvern erreicht und nicht durch mechanische Mattierung der Oberfläche. - So bleibt der matte Oberflächencharakter auch nach dem Tiefziehprozess erhalten.

-